Qualitätskontrolle


Seit mehr als 50 Jahren erfüllen ZEN-Wälzlager die höchsten Ansprüche. Sowohl für Standard- als auch für Sonderanwendungen.

Durch Innovation, Erfahrung und kompromissloser Qualität stellen wir unseren Kunden ein Produkt zur Verfügung, wie er es braucht: Langlebig und wirtschaftlich. ZEN, in allem flexibel, ausser in der Qualität.
TUV certificate picture
Unser mehrfach ausgezeichnetes Qualitäts Management System nach ISO 9001 garantiert gleichbleibende Produkte für höchste Ansprüche und ist TÜV-zertifiziert.
Visuelle Inspektion
Mit der visuellen Kontrolle der Wälzlager beginnt die standarisierte QC. Das geübte Auge und die geübte Hand eines ausgebildeten Insekteurs erkennt schnell eine Anzahl möglicher oder bestehender Fehler.
Messung der radialen Lagerluft
Messung der Toleranzen
Die radiale Lagerluft ist entscheidend für den Einsatz eines Wälzlagers. Unsere Testinstrumente verden regelmässig kalibriert und vom TÜV überwacht.
Messung der Toleranzen am Innen- und
Aussendurchmesser
Die Messung der Toleranzen am Innen- und Aussendurchmesser sind u. a. entscheidend für die problemlose Montage. Toleranzen von ZEN-Wälzlagern entsprechen der jeweiligen DIN.
Geräuschmessung
Hochsensible Mikrofone erfassen und messen das Geräuschniveau bei der Drehbewegung. Ausschläge ausserhalb der Toleranzen weisen i. R. auf fehlerhafte Laufflächen oder mangelhafte Schmierung hin.
Vibrationsmessung
Durch Vibrationsmessungen in den unterschiedlichen Frequenzbereichen Hoch, Mittel und Niedrig lassen sich Fehler wie z. B. defekte Käfige erkennen.
Härtemessung nach Rockwell
Bei der standadisierten Härtemessung nach Rockwell wird die Härte des Stahls und somit auch seine Qualität bestimmt.
DIN logo
Alle unsere Prüfprozesse und Prüfinstrumente unterliegen der strikten Kontrolle des TÜV Rheinland.